a-m
DSC00059

Verena Kretschmer

Zu meiner Person...

Ich freue mich, Sie auf meiner Homepage begrüßen zu dürfen. Es ist schön, dass Sie mein Interesse an alternativmedizinischen Behandlungsmethoden teilen, und hoffe Sie bald persönlich begrüßen zu können.

Ich bilde mich ständig weiter um Ihnen ein großes Repertoire an Behandlungsmethoden und Anwendungen bieten zu können. Mein derzeitigen Fokus lege ich in die Kunst des Reiki und der Hypnose. Diese beiden Heilkonzepte praktiziere ich in meinen Behandlungsräumen bereits.  In naher Zukunft wird mein Behandlungsportfolio durch zusätzlich Methoden ergänzt:

  • Ohrenakupunktur
  • Dorn-Breuss-Therapie
  • Bachblüten-Therapie
  • Chiropraktik
  • Blutegeltherapie
  • Schröpftherapie.-massage
     u.v.m.

Ich weise sie hiermit darauf hin, dass ein Besuch bzw. eine Beratung bei mir keine Arztbehandlung ersetzt.

629715_web_R_K_B_by_Petra Bork_pixelio.de

Sie sind Besucher Nr.:

Hypnose:

Was eigentlich Hypnose ist, erfahren Sie hier.

173380_web_R_K_B_by_Maria Lanznaster_pixelio.de

exemplarische Anwendungsbereiche:

  • Rückführung bis zur Geburt und davor
  • Gewichtsreduktion / abnehmen
  • Stressabbau
  • Raucherentwöhnung
  • Leistungsverbesserung
  • Hilfe bei Schmerzen
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Hilfe bei Schlafstörungen bzw. Schlafproblemen
  • Entspannung
    Konzentrationssteigerung
  • Hilfe bei Ängsten
  • Unterstützung bei Suchtproblemen
  • Leistungssteigerung beim Sport
     u.v.a.
535111_web_R_K_B_by_twinlili_pixelio.de

Reiki:

...ein Weg...

Informationen

446707_web_R_K_by_bildpixel_pixelio.de

exemplarische Anwendungsbereiche:

  • Entspannung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kraft und Energie tanken
  • Vitalisierung
  • Stärkung
  • Stress und Erschöpfungszustände abbauen
  • „abschalten“
  • „Ausgleich“ finden
  • Unterstützung des persönlichen „Ich’s“
  • Aktivierung von Selbstheilungskräften

Massagen:

PICT0186

Massagetherapie ist die mechanische, systematische und schichtweise Durcharbeitung der äußeren Gewebsschichten des Körpers zu Heilzwecken als wichtiges Verfahren der physikalischen Therapie; als Teil- oder als Ganzkörper-Massage.
Manuelle, mechanische Anwendung der Massagegrundgriffe Streichungen, Knetungen, Friktionen, Klopfungen (Erschütterungen) und Vibrationen sowie deren Kombination und Variationen.
Die unterschiedlichen Grifftechniken in der Massagebehandlung beeinflussen die Muskulatur und oberen Gewebeschichten des Körpers, so dass es in der Folge zu einer besseren Durchblutung, einer Dehnung und Entspannung der Muskulatur und zu einer Anregung des Stoffwechsels kommt.

Bildquellen: Bild: Wellness10: Petra Bork / pixelio.de; Bild: Miyajima-Torii: bildpixel;  / pixelio.de; Bild: Wasserfall: Maria Lanznaster  / pixelio.de; Bild zwei Gewässer: twinlili  / pixelio.de